Image

Floppy Disk Clock

Amiga, Atari ST & Co.: für alle Kinder aus der Ära der 3,5 Zoll Diskette.

Floppy Disk Clock – eine DIY Uhr basierend auf einem ePaper Display und ESP32. 

Besonderes Highlight: neben der Uhrzeit, Datum und Raumtemperatur zeigt es die Namen meiner Lieblingsprogramme aus der Zeit des Amiga, Atari ST & Co – natürlich durchgekritzelt – so wie das früher eben gemacht wurde mit den "Sicherheitskopien". Diese Programmnamen sind natürlich anpassbar.

Weiteres Detail: durch einen verbauten Lage-Sensor kann die Diskette um 180 Grad gedreht werden. Das Display passt sich entsprechend an.

Flopy Disk Clock parts
Flopy Disk Clock parts

Ich habe geplant, das Projekt in mehrere Video-Teile zu tranchieren. Bisher sind folgende Teile umgesetzt und geplant:

Features


  • Uhrzeit, 5-Minuten genau wegen der langen Umschaltzeiten des ePaper Displays
  • Datum
  • Raumtemperatur, wenn Temperatursensor verbaut wird
  • 180 Grad drehbar, wenn Lage-Sensor verbaut wird
  • zufällig durchgekritzelte Programmnamen (anpassbar im Code)
  • Batterie-Betrieb möglich, aber nicht zu empfehlen wegen des hohen Stromverbauchs. Für Präsentationszwecke aber machbar.
Image

Teil 1 – Zeichnung und Maße

Im ersten Teil geht es darum alle wichtigen Maße zu erstellen, die wir für die Konstruktion im CAD Programm benötigen. Wir besorgen uns eine Zeichnung aus den Patentzeichnungen der Diskette.

Hier gehts zum ersten Teil
Image

Teil 2 – Front (1)

In diesem zweiten Teil fangen wir an die Front in Fusion 360 bzw. FreeCAD zu bauen. Das Front-Teil hält das ePaper Display fest. Außerdem erläutere ich hier grundlegenden Arbeitsschritte in Fusion 360 und FreeCAD, so dass auch Anfänger dieses Tutorial gut nachvollziehen können.

Hier gehts zum zweiten Teil

ESP32 Cam + PlatformIO: Überwachungskamera mit Live Video Stream per Webserver


ESP32 Cam Video
ESP32 Cam Video Tutorial: so baust du in wenigen Schritten eine Überwachungskamera und streamst das Live-Video direkt auf dein Handy oder Computer

Artikel lesen